Geschichte der WOSTRA

Heilbronn-Böckingen, Karl-Marx-Straße 50

Die Ursprünge der Firma WOSTRA liegen schon in den 60er Jahren. Sie wurde als Tochter einer Heilbronner Immobilienfirma gegründet. In den Anfängen wurden hauptsächlich Hoch- und Tiefbau wie auch Straßen gebaut. Seit Anbeginn war der Firmensitz in Heilbronn-Böckingen in der Karl-Marx-Straße 50.

Schon Ende der 60er Jahre übernahm Herbert Schäferlein (der Vater des heutigen Gesellschafters Frank Schäferlein) mit einem Partner das Ruder und baute die Firma zu einem mittelständischen Bauträger aus.

Am 01. Juli 1988 trat der heutige Geschäftsführer Frank Schäferlein in das Unternehmen ein. Neue Mitarbeiter kamen hinzu um, die immer komplexeren Vorgaben und technischen Abwicklungen am Bau zu gewährleisten. Der sich ständig ändernde Immobilienmarkt bewegte die Firma dazu das eigene Marktgebiet zu erweitern. Bereits in den 80er Jahren wurde daher Pforzheim als weitere Standort erkannt und permanent weiterentwickelt. Inzwischen wurden über 300 Wohneinheiten in Pforzheim erstellt.

In den 2000er Jahren gab es dann auch turbulente und herausfordernde Zeiten. Die Finanzkrise 2008 erschütterte die gesamte Weltwirtschaft und brachte schwierige Phasen für alle Wirtschaftszweige. Die WOSTRA verschlankte daraufhin das Unternehmen und konzentrierte sich auf die reine Bauträgertätigkeit.

Ilsfeld, Johann-Geyling-Weg 1

Zum 01.05.2017 trat mit Steffen Bauer ein weiterer Gesellschafter in die Firma ein. Zudem wurde der Firmensitz von Heilbronn nach Ilsfeld in den Johann-Geyling-Weg 1 verlegt.

Die Firma arbeitet heute in erster Linie immer noch als klassischer Bauträger. Ergänzend bietet die WOSTRA aber mittlerweile einen kompletten Service rund um das Thema Immobilie. Neben dem Verkauf der als Bauherr erstellten Wohneinheiten werden auch Bestandsimmobilien professionell vermarktet. Durch die jahrzehntelangen Erfahrungen bietet die WOSTRA dazu noch Bewertungen von Immobilien, Vermietungen und die passenden Finanzierungen und notwendigen Versicherungen dazu an.

Das WOSTRA-Team 2017:

WOSTRA-Team (von links: Silke Schäferlein, Frank Schäferlein/GF, Steffen Bauer/GF)